Charakter und Wesen des Bernhardiner

Jeder Bernhardiner ist eine Persönlichkeit für sich. Dabei bestimmt die Erbmasse, Prägung und Erziehung eine wichtige Rolle.

Die Charakter und Wesenseigenschaften des Bernhardiners sind die eines Junghundes. Hinter seinem treuherzigen Blick und ruhigen Ausstrahlung steckt viel Inteligenz.

Er beeindruckt durch seine Famileinfreundlichkeit und liebe zu Kindern. Sein imponierender Körperbau und seine Freundlichkeit, gerade diese Gegensätze machen ihn Liebenswert. Er hat eine  gute Lern- und Merkfähigkeit und kann ohne Schwierigkeiten überall mit hingenommen werden.

 

Der Bernhardiner hat mit 9 Monaten schon das meiste seiner Größe erreicht. Aus dem Grunde ist es ratsam ihn so früh wie möglich sehr konsequent und liebevoll zu erziehen. Dabei ist eine gut sortierte Hundeschule empfehlenswert.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhardiner vom Hellenstein, sanfte, gutmütige Riesen, seit 1957 in Bolheimer Familienzucht