Eigenschaften

Um den Bernhardiner bessere zu verstehen, sollte man sich überlegen zu was er einst gezüchtet wurde

Der Bernhardiner wurde einst geschaffen als Haus- und Hofhund, Wachhund, ‎Rettungshund und Beschützer. Den Instinkt des Beschützens, Aufpassens, Laut ‎gebens, wenn jemand kommt, hat der Bernhardiner heute noch. Dabei imponiert er ‎durch sein mächtiges Aussehen. ‎

Ein Bernhardiner ist von Haus aus nicht bösartig, weiß aber sehr wohl durch seine ‎Feinfühligkeit, wem er misstraut. Will man den Bernhardiner verstehen, sollte man ‎sich überlegen, zu was er gezüchtet wurde. Sein selbstständiges ‎Handeln wird ihm oft fälschlicherweise als Dickköpfigkeit ausgelegt. Ist ‎man sich aber seines Ursprungs bewusst und behandelt ihn dementsprechend, ist er ‎ein ganz toller Partner, der seinem Besitzer gefallen will.

Er liebt heute immer noch mehr den Schnee als die Sonne. Durch seine Robustheit ‎ist er sehr wetterunempfindlich. Er kann bei jeder Jahreszeit sowohl im Haus als ‎auch draußen gehalten werden. Zuviel Hitze mag er nicht.

Unsere Bernhardiner-Hündinnen wiegen um die 55 kg. Sie halten den ‎meisten Aktivitäten auf dem Hundeplatz stand, wenn man nicht gerade Agility ‎machen möchte :-) - aber auch das habe ich schon gesehen.

Eine weitere Eigenschaft des Bernhardiners ist die Ruhe, die er ausstrahlt.

Man sollte sich dabei aber nicht irritieren lassen - er will durchaus beschäftigt werden. ‎Er liebt Ballspiele, schwimmt gerne, Apportieren kann man ihm beibringen und vieles ‎mehr.

Durch seine Eigenschaften von Ruhe und Ausgeglichenheit wird er heute als ‎Therapiehund geschätzt und verwendet. Raya-Solay z.B. ist Therapiehund für ‎schwer erziehbare Jugendliche, Rayka hat eine Filmausbildung und Leona eine ‎Theaterausbildung.

Wir tun alles, um zu vermeiden, dass der Bernhardiner ein Modehund wird. Daher ‎erwarten wir von unseren Welpenkäufern, dass sie sich auf 10-12 Jahre mit dem ‎Hund einrichten, ihn während dieser Zeit artgerecht halten und beschäftigen, und ihn ‎auch im Alter gut versorgen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhardiner vom Hellenstein, sanfte, gutmütige Riesen, seit 1957 in Bolheimer Familienzucht